Image Hosted by ImageShack.us
TAG this image


Auf dem Kreuzzug gegen die Ordnung

ICQ und MSN vorhanden


  Startseite
  Über...
  Die Schlimmsten
  Die Schönsten
  Einmal im Leben
  Und der Himmel
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Scheinweltname
   Antigones Herz
   Sandrina

Webnews



http://myblog.de/herz-schreit-laut

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

 

 

"Der Schmerz ist zu groß für einen Menschen, (...) die Liebe hingegen lächerlich." (siehe GB)

 

Eiskönigin... auf diese Aussage gibt es nicht viel, das ich erwidern könnte.

Nur dies eine; wenn der Schmerz es dir nicht wert ist, wenn du noch nie derartig empfunden hast, dass eine einzige Sekunde, ein einziges Lächeln reicht um ewige Tristesse, ewigen, bohrenden Schmerz damit aufzuwiegen, dann hast du noch nie geliebt.

Liebe.. Liebe.

Du gehst durch die Hölle für sie. Immer und immer wieder, gehst durch tausend Höllen, freiwillig, mutwillig.

Und das alle snur, weil die minimale, die verschwindend gering erscheinende Hoffnung besteht, dass an ihrem Ende jemand auf dich wartet. Dieser Jemand. 

 

Und wenn er es nicht tut, wenn er dich vorher verlässt, wenn er dich im Stich lässt, selbst dann, selbst dann ist es dir das wert, 

weil du die Erinnerung an eine einzige Sekunde hast. 

9.11.07 23:21
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Eiskönigin / Website (10.11.07 12:31)
Wenn Liebe bedeutet, dass jemand anderes mit dem Leben dafür zahlen muss, dann halte ich diesen Schmerz für größer als das Glück, welches die Liebe dann noch finden kann.

Wenn du wählen müsstest zwischen einem unschuldigen Leben und der einen großen Liebe - dann ist das doch keine Wahl.

Der Weg des Verlassens ist der schwerere, der härtere, der kältere - aber für das Herz doch der richtige auch wenn man es damit zerstört.

Ich weiß, dass dieser jemand auf mich wartet, wenn es sein muss ewig. Ebenso wie ich immer warten und hoffen werde. Doch der Schmerz eines anderen lassen dies nicht zu.

Um diesen Schmerz, den ich momentan versuche zu verdrängen, fühlen zu können, muss ich geliebt haben. Denn aus nichts anderem kann er entstanden sein.


Finde du einen guten Weg...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung